Was tut sich im Weingarten?

Zur Zeit verschicken wir alle Bestellungen v e r s a n d k o s t e n f r e i , damit Ihr auch jetzt nicht auf ein gutes Glas Wein verzichten müsst.

Das Leben ist im Weingarten schon längst erwacht.

Die Knospen der Rebstöcke sind schon ausgetrieben und die so genannte Gründüngung, das sind bestimmte Pflanzenarten, die zwischen den Rebzeilen ausgesät werden oder sich von selbst angesiedelt haben, wachsen und blühen. Dieser Unterwuchs ist sehr wichtig, er schützt den Boden vor Erosion, es werden Humus und Nährstoffe gebildet. Die Artenvielfalt der Pflanzen sichert die ökologische Ausgewogenheit und bietet vielen Lebewesen und damit auch vielen für uns so wichtigen Nützlingen einen idealen Lebensraum.